Ein Esel für den Fortschritt +

Esel

Ein Esel für den Fortschritt


Frauen in Äthiopien müssen jeden Tag in stundenlangen Fußmärschen Wasser holen und Feuerholz sammeln.
Beides schleppen sie dann unter großen Anstrengungen in ihr Dorf. Ein Esel bedeutet für diese Frauen eine große physische Entlastung und erleichtert ihre tägliche Arbeit.

Verfügbarkeit: Auf Lager

45,00 €
Inkl. 0% MwSt.

* Pflichtfelder

Tiere

  • Huhn

    Huhn

    20,00 €
    Inkl. 0% MwSt.
  • Ziege

    Ziege

    30,00 €
    Inkl. 0% MwSt.

Projektbeschreibung

Details

Ein Esel entlastet schwer arbeitende Frauen in Äthiopien und verbessert ihre wirtschaftliche und soziale Lage.

Äthiopien zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Knapp die Hälfte der EinwohnerInnen ist unterernährt. Selbst in guten Erntejahren bleibt ein Teil der Bevölkerung auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Um dies zu ändern, braucht es langfristige Strategien, die Ernährung sichern und Menschen Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen. Vor allem Frauen, die ihre Kinder alleine versorgen müssen, sind besonders armutsgefährdet.

Entwicklungshilfe auf vier Beinen

Esel sind in Äthiopien wichtige Partner im Kampf ums Überleben. Sie transportieren Lasten, helfen beim Wasserholen und bei der Arbeit auf dem Feld. Einen Esel zu besitzen, ist für die hart arbeitenden Frauen und Mädchen in Äthiopien eine große Erleichterung. Mit einem Eselkarren können sie sogar ein kleines Zusatzeinkommen erzielen.

Eine große Hilfe für Ibsituu Bobiyo

Die Frauen werden von der Caritas für die Haltung der Esel geschult. Eine der Frauen ist Ibsituu Bobiyo, eine 30-jährige Witwe und Mutter von drei Kindern. Nachdem Bobiyo die Trainings erfolgreich absolviert hatte, bekam sie einen Esel und einen Karren. Mit dem Esel kann sie nun wesentlich mehr Wasser und Feuerholz als bisher holen. Dafür braucht sie auch nicht mehrere Stunden täglich. Die Zeit, die ihr bleibt, kann sie für die Feldarbeit verwenden. Manchmal leiht sie den Esel und den Karren gegen ein kleines Entgelt auch an andere DorfbewohnerInnen aus, die damit ihre Waren zum Markt bringen. Dadurch erhält sie zusätzlich Geld, das sie für die Ausbildung und Arztbesuche ihrer Kinder verwenden kann. Der Esel hilft also nicht nur Ibsituu Bobiyo, sondern trägt zum Aufschwung des ganzen Dorfes bei.

Mit Ihrem Geschenk werden dringend benötigte Nutztiere in den ärmsten Regionen der Welt angeschafft. Vielen Dank für Ihre Spende!

Spendenabsetzbarkeit

Absetzbarkeit von Spenden

Unsere Geschenke, mit denen Sie Projekte der Caritas unterstützen, sind Spenden und können daher von der Steuer abgesetzt werden. Einfach den mitgeschickten Zahlschein und Ihren Kontoauszug aufheben.

Ausgenommen davon ist der Kauf von Produkten (T-Shirts und Taschen).