Hühnerschar +

Hühnerschar

Hühner schenken Hoffnung


Hühner sind großartige Nutztiere. Sie brauchen im Gegensatz zu größeren Tieren wenig Futter und können daher auch in Gebieten gehalten werden, wo der Ackerbau wenig ertragreich ist. Durch den Verkauf der Eier und Küken kann bereits eine kleine Hühnerschar das Auskommen einer ganzen Familie sichern.

Verfügbarkeit: Auf Lager

20,00 €
Inkl. 0% MwSt.

* Pflichtfelder

Tiere

  • Schwein

    Schwein

    50,00 €
    Inkl. 0% MwSt.
  • Ziege

    Ziege

    30,00 €
    Inkl. 0% MwSt.
  • Esel

    Esel

    110,00 €
    Inkl. 0% MwSt.
  • Ochse

    Ochse

    220,00 €
    Inkl. 0% MwSt.

Projektbeschreibung

Details

Schon eine kleine Hühnerschar von fünf Tieren verbessert das Leben einer Familie in Äthiopien nachhaltig.

Frau Bantu ist Witwe, 39 Jahre alt und lebt mit ihren sieben Kindern im Dorf Bora. Die einzige Einkommensquelle war bisher ein Feld, das sie mit den älteren Kindern bearbeitet. Zur Selbstversorgung reicht es meist aus, aber regnet es zu wenig und ein Teil der Ernte verdorrt, leidet die Familie Hunger. Vor sieben Monaten erhielt Frau Bantu fünf Hühner. Mittlerweile ist die Hühnerschar auf 20 Tiere angewachsen.

Gackerndes Glück

Besonders von Armut betroffene Frauen erhalten ein paar Hühner, um ein eigenes Einkommen erwirtschaften zu können. Hühner sind sehr genügsame Tiere und brauchen nur wenig Futter. Die Eier verbessern die Ernährung der Menschen und die gezüchteten Küken können auf dem Markt verkauft werden. Damit können notwendige Anschaffungen getätigt werden.

Vielen Dank für Ihre Spende!

Mit Ihrem Geschenk werden Nutztierprojekte in den ärmsten Regionen der Welt unterstützt.

Spendenabsetzbarkeit

Absetzbarkeit von Spenden

Unsere Geschenke, mit denen Sie Projekte der Caritas unterstützen, sind Spenden und können daher von der Steuer abgesetzt werden. Ab dem Jahr 2018 werden Sie Ihre Spenden, die Sie 2017 getätigt haben, nicht mehr selbst dem Finanzamt melden müssen, um sie steuerlich geltend zu machen. Im Zuge einer Gesetzesänderung sind alle Spenden, die ab dem Jahr 2017 getätigt werden, von den Hilfsorganisationen zu erfassen und dann im Folgejahr gesammelt an das Finanzamt zu melden. Sie werden dann automatisch bei Ihrer Arbeitnehmerveranlagung berücksichtigt. Voraussetzung dafür ist, dass Sie uns ihren Vor- und Zunamen laut Meldezettel, sowie einmalig Ihr Geburtsdatum bekannt geben. In Kürze wird die Möglichkeit das Geburtsdatum bekannt zu geben, auch hier im Webshop verfügbar sein. Bis dahin finden Sie alle weiteren Informationen zur geänderten Regelung unter caritas.at/Spendenabsetzbarkeit.

Wenn Sie Ihre Daten für die Geltendmachung Ihrer Spende bekannt geben möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre Heimatdiözese

Ausgenommen davon ist der Kauf von Produkten (T-Shirts und Taschen).

Die Caritas Österreich besitzt das Spendengütesiegel.

Österreichisches Spendengütelsiegel Logo