Hilfspaket Ostafrika +

Hilfspaket Ostafrika

Hilfspaket Ostafrika


Mit einem Hilfspaket schenken Sie einer 6-köpfigen Familie genug Nahrungsmittel für eine Woche.


Ein Versorgungspaket für 25 Euro enthält Bohnen, Öl, Maismehl, Milch für Kinder und Unimix, eine besonders nahrhafte und mit Vitaminen angereicherte Mehlmischung.

Verfügbarkeit: Auf Lager

25,00 €
Inkl. 0% MwSt.

* Pflichtfelder

Hilfspakete

Projektbeschreibung

Details

Ihr Hilfspaket mit Lebensmitteln rettet Menschenleben in Ostafrika.

Ein Lebensmittelpaket enthält Bohnen, Öl, Maismehl, Milch für Kinder und Unimix, eine besonders nahrhafte und mit Vitaminen angereicherte Mehlmischung.

20 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht

In Ostafrika bahnt sich eine der größten humanitären Katastrophen der letzten Jahrzehnte an. Mehr als 20 Millionen Menschen in Äthiopien, Kenia, Somlia und dem Südsudan sind aufgrund der extremen Dürre auf Überlebenshilfe angewiesen. Vor allem Kinder und ältere Menschen sind vom Hunger betroffen. Caritas Helferin Miriam Ebner schreibt aus Kenia: "Jaro, eine junge Frau, sitzt in ihrer Nomadenhütte, auf ihrem Schoß ihr dreijähriger Sohn und neben ihr ihre sterbende Schwiegermutter. Jaro ist schwanger, ihr Mann ist mit den wenigen noch lebenden Kamelen vor einiger Zeit losgezogen um nach Wasser und Futter für die Tiere zu suchen. Jaro und ihre Familie haben nur noch harten Mais zu essen, den die Schwiegermutter nicht kauen kann."

Die Lage in Ostafrika ist katastrophal. Dort wo die Not am größten ist, versorgen Caritas HelferInnen hungernde Frauen, Kinder und Männer mit dem Nötigsten.

Auch in den kommenden Wochen ist kein Regen in Sicht. Die Konflikte in der Region nehmen kein Ende. Vielen Menschen droht der Hungertod. Caritas HelferInnen sind vor Ort und verteilen Lebensmittel und Trinkwasser. Jede Hilfe wird dringend benötigt, jede Spende rettet Menschenleben!

Vielen Dank für Ihre Spende!

Mit Ihrem Geschenk retten Sie Menschen in Ostafrika vor dem Hungertod.

Spendenabsetzbarkeit

Absetzbarkeit von Spenden

Unsere Geschenke, mit denen Sie Projekte der Caritas unterstützen, sind Spenden und können daher von der Steuer abgesetzt werden. Ab dem Jahr 2018 werden Sie Ihre Spenden, die Sie 2017 getätigt haben, nicht mehr selbst dem Finanzamt melden müssen, um sie steuerlich geltend zu machen. Im Zuge einer Gesetzesänderung sind alle Spenden, die ab dem Jahr 2017 getätigt werden, von den Hilfsorganisationen zu erfassen und dann im Folgejahr gesammelt an das Finanzamt zu melden. Sie werden dann automatisch bei Ihrer Arbeitnehmerveranlagung berücksichtigt. Voraussetzung dafür ist, dass Sie uns ihren Vor- und Zunamen laut Meldezettel, sowie einmalig Ihr Geburtsdatum bekannt geben. In Kürze wird die Möglichkeit das Geburtsdatum bekannt zu geben, auch hier im Webshop verfügbar sein. Bis dahin finden Sie alle weiteren Informationen zur geänderten Regelung unter caritas.at/Spendenabsetzbarkeit.

Wenn Sie Ihre Daten für die Geltendmachung Ihrer Spende bekannt geben möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre Heimatdiözese

Ausgenommen davon ist der Kauf von Produkten (T-Shirts und Taschen).

Die Caritas Österreich besitzt das Spendengütesiegel.

Österreichisches Spendengütelsiegel Logo